OWiG-Recht

Unter Ordnungswidrigkeiten versteht man Rechtsverstösse, die keinen kriminellen Gehalt haben und deshalb nicht mit Strafe, sondern meistens mit Geldbuße geahndet werden.

Ordnungswidrig handelt z.Bs. derjenige, der Abfall einfach in der Natur entsorgt oder gegen Auflagen im Gaststättenrecht oder Gewerberecht verstösst.